Corporate Design für Jansen’s Steakhouse in Passau

Mit diesem Design setzen wir ein Steakment.

medium rare?

Das auch, aber in diesem Fall
trifft es well done wohl eher.


Corporate Design für Jansen’s Steakhouse

Wir haben ein #STEAKMENT gesetzt!

Bereits zu Zeiten der Freundschaftsbücher und Poesiealben überschnitten sich die Vorlieben des Panzers und des Neumanns. Neben Luft zum Atmen, bildete ein weiterer Punkt eine starke Parallele zwischen den beiden: Nahrungsaufnahme. Warum also nicht diese perfekte Verbindung nutzen, um ein Steakhouse, das auf Regionalität setzt, regional mit köstlicher Grafik und raffiniertem Design zu versorgen?

Wir durften Jansen’s Steakhouse von der Logoentwicklung über Printdesign, Webseite, Innenraumgestaltung, Außenfassade und bei ihrem Social Media-Startschuss begleiten, unterstützen und zum Erfolg verhelfen. Hier könnt ihr euch überzeugen, wie erfolgreiches Corporate Design für die Gastronomie funktionieren kann – denn das Auge isst bekanntlich mit.

Logoentwicklung


Steakhouse-Logo? Das schreit nach kapitaler Serifenschrift!
… oder doch nur nach kapitalem Einheitsbrei?

Wir wollten etwas entwickeln, was den handwerklichen Charakter des Steakhouse transportiert und die achtsame und filigrane Umgangsweise mit den Zutaten und deren Verarbeitung in einer dynamischen und charakteristischen Handschrift wiedergibt. Also machten wir uns ans Werk und nach einer intensiven Findungsphase in enger Zusammenarbeit mit dem gesamten Jansen’s Team entstand ein eigenständiges Logo und gleichzeitig das Fundament für die Gestaltung weiterer Designelemente.

Für ein Steakhouse eindeutig serifenloser als des die Typopolizei erlaubt.

Man nehme einen Füllfederhalter, setzt damit auf edelstem Pergament zum finalen Schwung an und … schreibt seine Einkaufsliste fertig.
Danach werden 460 Vektorpunkte auf den Bildschirm gehämmert und ein neues Logo erblickt das Licht der Steakhouse-Welt. So oder so ähnlich ging der Entstehungsprozess zum Jansen’s Logo vonstatten. Für ein Steakhouse eindeutig serifenloser als es die Typopolizei erlaubt.

Als der perfekte Mittelweg gefunden war und der Mix aus einer eigenständigen Handschrift, der cleanen Subline und dessen grafische Hinterlegung in Form eines unperfekten Rechtecks im Raum standen, füllten wir die Einzelelemente noch mit starken Farben, die in Kombination ein klares und selbstbewusstes Logo ins Auge preschen ließen.

Typographie


Elegant & Stark: MUSEO SANS

Als Hausschriftart wurde auf eine eigenständige, gut leserliche Schriftfamilie gesetzt: MUSEO SANS.

Durch ihre breit gefächerte Schnittpalette und einer minimalistischen Eleganz funktioniert sie als Headline genauso überzeugend wie auch als Schrift für den Fließtext. Sie fühlt sich zudem im Web- und Printbereich wohl, was einen durchgängigen Einsatz in allen Medien ermöglicht.

Layout & Printdesign


T-Bone, Tomahawk & Tinte

Neben der Speise- und Getränkekarte sowie Visitenkarten und diversen Flyern des Jansen’s, entstanden in den letzten Monaten Print-Anzeigen für die PASTA! sowie für den UniStarter.

Fassaden- und Innenraumgestaltung

Von außen verlockend und von innen auf den Punkt gestaltet

Neben der Entwicklung des Jansen’s Logos, machten wir uns auch an die Gestaltung der Außenfassade und der Innenräume, um den Gästen ein ganzheitliches Designfilet zu servieren. Der Schriftzug wurde für die zwei Eingänge individuell angepasst, um auf der vorhandenen Fläche bestmöglich zur Geltung zu kommen und für einen Eyecatcher in der Passauer Altstadt zu sorgen.

Gestaltung des Gastraums

Im Gastraum findet man zwei große Tafeln, auf denen zum einen ein Wandgemälde zu sehen ist, welches nochmals die Philosophie des Steakhouse unterstreicht und zum anderen findet man direkt nach Betreten der Räumlichkeiten eine illustrierte Schautafel vor.

Illustriertes Wandgemälde

Eine Wand des Steakhouse wird von einem 3,0 m x 1,2 m großen Gemälde geziert. Hierbei wird nochmal aufgegriffen, dass Jansen’s Steakhouse tatsächlich zu 100% aus der Region schöpft und jedes Gericht und jeder Dip haus- und handgemacht ist.

Illustrierte Schautafel

Damit die Gäste in Jansen’s Steakhouse auch erfahren, was sie da auf dem Holzbrettchen liegen haben, wurde noch ein 1,1 m x 2,4 m großer Aufsteller angefertigt.

Dieser beschreibt die Herkunft der Tiere sowie deren Verarbeitung und veranschaulicht in illustrierter Form die verschiedenen Fleischstücke und wo sich diese beim Tier befinden.

Website & Socialmedia

Jansen’s setzt in Passau ein #STEAKMENT!

Website mit Reservierungstool

Die Website wurde auf Basis der vordefinierten Farb-Range und eines klaren und strukturierten Designs erstellt. Fokus lag hierbei ganz klar darauf, die Philosophie zu transportieren und den Leuten mit der integrierten Speisekarte Lust zu machen. Wer dann Gefahr läuft, die Tastatur in Speichel zu überschwemmen, sollte sich schnell über das Reservierungstool einen Tisch für einen unvergesslich leckeren Abend im Jansen’s sichern!

Social Media

Auch für den Auftritt auf den Sozialen Netzwerken Facebook & Instagram haben wir den Grundstein gesetzt und zusammen mit dem Team von Jansen’s Steakhouse die ersten Meter für einen erfolgreichen digitalen Weg geebnet. #STEAKMENT