Wie wir als Designagentur in Corona-Zeiten helfen können

Wie wir als Designagentur in Corona-Zeiten helfen können

Wie wir als Designagentur in Corona-Zeiten helfen können 2560 1707 Designagentur Panzer & Neumann

Die Corona-Pandemie hat uns alle fest im Griff, doch die Not führt nicht nur einen Kollektivgedanken an Solidarität zusammen, sondern macht erfinderisch und wir beginnen uns auf das Wesentliche zu konzentrieren – Hilfe in Zeiten des Stillstands und Ungewissheit.

Wir durften in den letzten Tagen zwar unsere Liebsten nicht drücken, doch unsere Mäuse blieben nicht verschont und so arbeiteten wir für diverse Projekte, die in Zeiten der Quarantäne und Abschottung ihren kleinen Beitrag leisten und die Mitbürger entlasten sollen.

Schnellnavigation: Illustratoren gegen Corona | www.coronahilfe-weiden.de | JRK Lieferdienst Erbendorf | www.pastell.jetzt

Illustratoren gegen Corona

Mit der Seite www.illustratoren-gegen-corona.de hat der Illustrator Marcus Repp eine Plattform für freischaffende/selbstständige Illustratoren geschaffen, welche es den ganz kleinen Kids ermöglicht, trotz geschlossener Kitas an tolle Mal- und Bastelvorlagen oder zu kommen. Beschäftigungstherapie für Groß und Klein par Excellence.

Dem grauen Alltag trotzen

Der Krisen-Panzer hat also seinen Apple-Pencil gespitzt und beteiligte sich mit einem Bild zum freien Ausmalen und zum Malen nach Zahlen an der großartigen Aktion. Habt ihr Wunschmotive für euch oder eure Kleinen? Schreibt dem Krisen-Panzer unter panzer@panzer.design.

Auf der Seite finden sich schon unzählige geniale Werke – des Panzers feine Pinseleien wurden derweil noch nicht veröffentlicht, da es sehr viele Einreichungen gibt, die erst Stück für Stück eingepflegt werden. Aber schaut rum, druckt euch eine Vorlage aus und schickt eure Kleinen auf eine kreative Spielwiese.

Website Coronahilfe-Weiden

Einen Apple-Pencil hat der Neumann nicht, aber dafür HTML Fingerchen und ein Gespür für Webdesign – damit sind wir Weiden in der Oberpfalz zur Hilfe geeilt und haben dem Team rund um Dr. Benjamin Zeitler technisch unter die Arme gegriffen. Innerhalb kürzester Zeit haben wir die Webseite www.coronahilfe-weiden.de umgesetzt.

Die Seite dient als Portal, um Bürger die Hilfe leisten möchten, mit Bürgern die Hilfe suchen zusammenzubringen. Schon nach kurzer Zeit gingen unzählige Hilfsangebote ein, die in einer interaktiven Karte gesammelt werden – dort können Hilfsbedürftige die Angebote sichten und Kontakt herstellen.

Auch wir wurden von der Heftigkeit und Zuspitzung der Lage überrascht – da hieß es schnell zu reagieren: Wir haben uns entschieden die Coronahilfe-Weiden zu gründen. Ein digitales Hilfsportal sollte Hilfesuchende und Hilfeanbieter zusammenbringen. Innerhalb von 24 Stunden konnten wir dieses konzeptionell, technisch und optisch ansprechend auf www.coronahilfe-weiden.de umsetzen. Pragmatisch, professionell, schnell – Die Designagentur Panzer & Neumann war auch hier der richtige Partner. Danke für die Top-Unterstützung. Wir konnten mit dieser Plattform schon vielen Menschen helfen.

Dr. Benjamin Zeitler

JRK Lieferdienst

pastell.jetzt – Passau bestellt jetzt Essen trotz Corona-Lockdown

Wir sitzen momentan alle im selben Boot (natürlich mit mind. 1,5m Sicherheitsabstand). Die Ausgangsbeschränkung zwingt Restaurants und Kneipen in ganz Passau dazu, ihren Betrieb einzustellen, wodurch sie in existenzielle Bedrängnis gebracht werden.

Das schlägt natürlich auch den hungrigen „Weggesperrten“ auf ihre leeren Mägen und macht das Homeoffice bei Knäckebrot und Lebertran zu einem kulinarischen Trauerspiel. Wir haben uns der Problematik angenommen und haben die Plattform www.pastell.jetzt erstellt.

Dort können sich Restaurantbetreiber eintragen (natürlich kostenlos!), die nach wie vor einen Liefer- oder Abholservice ihrer Speisen & Getränke anbieten.
Bestell dein Essen bei den Passauer Locals, damit du dir auch nach der Krise dort dein Soulfood noch schmecken lassen kannst!

In diesem Sinne bitten wir euch alle von zuhause aus mitzuhelfen und diese Seite mit weiteren Lokalitäten, Pubs, Bars oder Restaurants zu teilen, damit diese nicht unter dem Radar verschwinden!