Servus 2021! Softrelaunch oder Overhaul?

Ein Jahresrück- und vorallem -vorausblick.

Servus 2021! Softrelaunch oder Overhaul?

Servus 2021! Softrelaunch oder Overhaul? 2560 1707 Designagentur Panzer & Neumann

2020 in Zahlen:

2. Jahr Panzer & Neumann
3 Teammitglieder
1 pastellfarbene Welt
Covid-19
16% MwSt.

Long story short: Basst scho!

Wir sind mit Anlauf in 2020 angekommen, haben uns von der Pandemie nicht bremsen lassen und sind trotz, oder gerade wegen der widrigen Bedingungen zusammen mit unseren Kunden daran gewachsen. Dass 2020 eine Herausforderung für alle war, kann man schlecht leugnen. Für uns als Designagentur war es aber ein vergleichsweise seichter Trip, wofür wir natürlich nur dankbar sein können.

Durch unsere dezentrale Organisation und dem reinen Arbeiten aus der Cloud war das Arbeiten im Home-Office für uns keine Umstellung sondern Alltag. Videokonferenzen mit unseren Kunden waren vorher schon normal und der Firmenwagen hatte vorher schon Minder-Kilometer auf dem Tacho.

Wir und unsere Kunden sind an 2020 gewachsen.

– Georg Neumann

Corona pastellfarben eingefärbt

Als im Frühjahr der erste Lockdown alles lahmgelegt hat, haben wir an unseren Gastronomie-Kunden schnell gemerkt: Wir müssen helfen! Also haben wir mit pastell.jetzt eine Plattform für Gastronomen in und um Passau geschaffen. In diesem Zuge hatten wir ehrenamtliche Unterstützung von allerhand fleißigen Helfern, aber jemand hat sich besonders reingekniet: Eine Franziska, die dann zu unserer Franzi wurde. Wer sich mit soviel Muse reinhängt, ist bei uns genau richtig. Seit der Pandemie verstärkt sie unser Team als Content-Managerin und kümmert sich dabei um Contentpläne, Blogs, Social Media Betreuung und beweist neben ihrem digitalen Daumen auch noch einen grünen Daumen, der schon so einige Zimmerpflanzen in unseren Büros den Gang über den Jordan erspart hat.

Bewegtes Jahr, bewegte Bilder

Motion-Designer Sebastian Panzer konnte 2020 spannende Projekte umsetzen. Sei es für die Kollegen von Die Neue Entwicklung, das Zauberberg Open Air oder die Beutlhauser Gruppe.

Etikettengestaltung, Label-Design, Produktgestaltung

2020 war trotz dem nicht so prickelnden Image ein gutes Jahr für unsere große Leidenschaft: Etiketten. Neben der Büttner & Bauer Bohnenrösterei konnten wir auch Schraml – Die Steinwald-Brennerei mit neuen Labels ausstatten – zum einen für eine Liaison aus Whisky und Espressolikör, dem Stonewood Bairish Coffee – aber vor allem für die Neugestaltung der Schraml Edel-Brände und Edel-Liköre. Dabei konnten wir eine Serie aus 18 Produkten neu gestalten und uns dafür am Jugendstil bedienen. Spannender Prozess, spannendes Ergebnis. Außerdem durften wir für die Bad Kötztinger Bärwurzquelle den Außenbereich ihres Hauptquartiers mit neuen Flaggendesigns, Plakaten und Aufstellern bespielen und jüngst die neuen Taschen, sowie Lagerkartons mit stylischen Illustrationen neugestalten.

2020 war wertvoll – Es hat uns die große Bandbreite an digitalen Lösungen gezeigt, die Arbeiten von daheim möglich machen. Wir sind gespannt was die Zukunft bringt!

– Sebastian Panzer

2021 – Konzeptionsphase, Redesign und Softrelaunch.

2020 war das 2. Jahr für die Designagentur Panzer & Neumann und somit erst der Anfang unserer Reise. Wir betrachten kritisch unsere bisherigen Methoden und Ergebnisse und übersetzen das in eine Selbstfindungsphase.

Das Ziel: Transparente Kommunikation, keine Problembeseitigung sondern Lösungsfindung ohne Umwege und ein wertschätzender Umgang mit unseren Kunden!

Also bleibt dran – bei uns wird es mit Sicherheit nicht langweilig.

Share
Über den Autor

Georg Neumann

Grafikdesigner B.A., Geschäftsführer, Webdesigner, Fotograf, Typografie- und Computer-Nerd. Kocht gerne, schreibt gerne und hebt sich weitere Wörter lieber für die Artikel auf.